Perspektiven für junge "Musikanten"

Kinder lernen das Instrumentenspiel. In der Musikschule. Oder in der Schule beim Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ (JEKI).

Nach einiger Zeit gibt es die ersten Ensembles: Die Gruppe spielt zusammen. Das macht man so eine Weile, vielleicht sogar ein paar Jahre lang. Und dann?

Das Angebot, in größeren Ensembles zusammen zu musizieren, ist in der Musikschule wenig bis gar nicht vorhanden. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Stundenkontingente der Lehrkräfte ausgeschöpft sind, und an eine Aufstockung ist bei der derzeitigen Haushaltslage nicht zu denken.

Diese Lücke sollte geschlossen werden. Musikzugführer Michael Ibing stellte hierzu im Herbst 2008 der Feuerwehrführung, der Verwaltungsspitze und der Musikschulleitung ein entsprechendes Konzept vor.

Vierstufenmodell.jpg
Musik ein ganzes Leben lang: Von der Ausbildung bis ins hohe Alter kann man in Sprockhövel gemeinsam musizieren
Es enthält vier Stufen: Aufbauend auf die musikalische Grundausbildung mit dem Erlernen des Instrumentenspiels in Musikschule oder Grundschule (JEKI) und dem ersten Zusammenspiel in den Instrumentalsätzen (Stufen 1 und 2) folgt die bisher nicht vorhandene dritte Stufe: Der Musikzug gründete hierzu das Nachwuchsensemble. Es bietet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, im größeren Rahmen zusammen zu musizieren und sich so auf das Orchesterspiel vorzubereiten: Die vierte Stufe ist dann das Mitspielen im Orchester des Musikzuges.

Damit ist den Kindern, die in Sprockhövel ein Instrument erlernen, eine durchgängige Perspektive geboten, hier in Sprockhövel gemeinsam zu musizieren: Von der Ausbildung bis zur Praxis.

Das Nachwuchsensemble ist gerade in den letzten Tagen auf bereits 12 Kinder angewachsen, die sich regelmäßig wöchentlich zum Üben zusammenfinden. Der nächste logische Schritt wäre dann die Gründung eines Jugendorchesters. Aber dazu fehlen noch einige Musiker und Instrumente: Wir suchen vor allem Mädchen und Jungen, die Horn oder Posaune spielen.

Herzlich eingeladen, mitzumachen, sind alle!