Wieder einmal ging es auf große Fahrt: "Berlin ist eine Reise wert!" wird immer behauptet. Und viele unserer Musikerinnen und Musiker waren noch nicht dort. Also fiel die Wahl des diesjährigen Reiseziels nicht schwer.

Das obligatorische Gruppenfoto vor dem Reichstag
Das obligatorische Gruppenfoto vor dem Reichstag
Früh am Fronleichnamstag ging es los, und es folgten drei Tage voller neuer Eindrücke. Mit Stadtrundfahrten per Bus und Schiff wurde erstmal ein Überblick verschafft.

Natürlich durfte auch eine Besichtigung des Reichstagsgebäudes und des Plenarsaals des Bundestages nicht fehlen.

Ob die alten Quartiere wie Kreuzberg und Köpenick, Museumsinsel und Ku´damm mit der Christopher Street Day-Parade, Wannsee und Potsdam: Für jede(n) war etwas dabei - und alle waren begeistert.

Und da man lange nicht alles sehen konnte, hieß es auf der Heimfahrt vielfach: Berlin, da könnten wir auch nochmal hinfahren!